Regionale Produkte - warum auch im Urlaub?

Vorteile der regionalen Erzeuger- und Konsumentenkette:

  • Kurze Transportwege
  • Gesichert hohe Qualität
  • Sicherung und Schaffung von regionalen Arbeitsplätzen
  • Nachhaltige Entwicklung der Region
  • Bewahren der Kulturlandschaft
  • Erhalt einheimischer Arten und Züchtungen
  • Das Wissen, wo Nahrungsmittel herkommen schafft Transparenz und Vertrauen
  • Erhaltung von Traditionen z.B. bei der Verarbeitung von Produkten

Obst, Gemüse, Eier, Wurstwaren und Käse bieten sich als Bioprodukte an. Leider steht die Vermarktung regionaler Produkte noch immer am Anfang.

Was ist regional?

In der Regel akzeptieren die Bio - Händler max. 100 km im Umkreis ihres Standortes zur Herstellung und Verarbeitung von Produkten.

Dabei ist unbedingt auf fachgerechte Verarbeitungs- und Erzeugungsmethoden zu achten. Produktion, Handel und Verarbeitung erfolgen nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsprinzipien. Nur wenn der Bio-Händler sich dessen sicher ist, kann er seine Ware mit guten Gewissen an den Kunden verkaufen.